in Vesko Gösel's work 'Photography' remains a thematic focal point,
even if he often tries to break away from it

Spot Off

Category : solo/duo show

29.11. – 13.12.2014
FOTOK [3] OFF, REINDORFGASSE 25, 1150 WIEN
with Peter Miller

„Die Fotografie ist heute im Grunde nichts anderes als an ihrem ersten Tag. Sie ist stets unter Druck sich neu zu erfinden und aktuell zu bleiben. Wir machen alle mit, ob wir wollen oder nicht – und sammeln Wissen an, das schon in kurzer Zeit nicht mehr von Nutzen sein wird. Neue Entwicklungen lösen die alten ab. Gebrauchsweisen ändern sich kontinuierlich. Die Technik wird “verbessert” und “vereinfacht” und erscheint uns wiederholt erst einmal unverständlich. Dieses Streben nach “Verbesserung” ist schon ein Phänomen und dennoch ebenso alt, wie die Geschichte der Fotografie selbst.
Ein oft-beschriebenes Problem in der Fotografie ist die Tatsache, dass wir mehr Bilder machen als wir brauchen, mehr Bilder als wir wollen – und mehr, als wir jemals wirklich anschauen können. Dies ist ein inhaltliches Problem der Fotografie. Man könnte sich vorstellen, dass dieses Problem, der inhaltlichen Leere, auch ein Problem der Welt der Fotografie an und für sich ist.
Die Kunstwerke in der Ausstellung “Gleich wieder da.” nehmen sich die Zeit, den Inhalt der Fotografie an und für sich – in ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – anzuschauen, auseinanderzunehmen und zu berichten, was zu finden war.“ 

VG/PM

@